Themen: Sex, Krass, Sex & Liebe

Lap Dance für Anfänger: So machst du deinen Schatz wahnsinnig

Und zwar ganz ohne Blamage.

Quelle: iproname / shutterstock.com

Du hattest öfter schon die Idee, deinen Liebsten mit einer heißen Tanzeinlage zum Schwitzen zu bringen, aber konntest dich irgendwie nicht überwinden? Kein Wunder, denn beim sexy Strip in den eigenen vier Wänden ist es ähnlich wie beim Dirty Talk – beides birgt ein extrem großes Pannen-Potential. Eine falsche Bewegung oder ein falsches Wort und aus dem versauten Vorspiel wird ganz schnell eine blamable Flaute. Deshalb verraten wir dir heute fünf Tricks, mit denen du dich in puncto Lap Dance in Zukunft sicherer fühlst.

1. Um einen glänzenden Auftritt hinzulegen, solltest du dich vorher leicht einölen. So bekommt deine Haut einen verführerischen Schimmer, den du durch schmeichelnden Kerzenschein noch intensivieren kannst. Alter Supermarkttrick von der Fleischtheke: Auch rotes Licht setzt deinen Körper sexy in Szene.

2. Zur Vorbereitung solltest du ein paar Dehnübungen machen, um den peinlichen Wadenkrampf in Minute zwei zu vermeiden.

3. Deine Nippel kannst du mit ein bisschen Lipgloss einpinseln, so dass sie besonders zur Geltung kommen. Wenn du bzw. dein Schatz besonders auf harte Brustwarzen steht, kannst du auch mit ein wenig Eisgel nachhelfen.

4. Achte anfangs darauf, dass dein Liebster dich nicht berührt – das wird ihn nach wenigen Minuten in den Wahnsinn treiben. Beuge dich vorerst nur zu ihm hinunter, um etwas Versautes in sein Ohr zu hauchen, damit er deinen Atem auf seiner Haut spürt.

5. Beginne beim Ausziehen mit dem oberen Bereich und lasse dir für jedes Kleidungsstück viiiiel Zeit. Am Ende solltest du immer noch eine Sache anbehalten, die High Heels zum Beispiel oder eine Strapse. 

Foto: iproname / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren