Themen: Diplo, DJ News

Star-DJ teilt aus: „Die DJ-Welt ist die verdammt blödeste Gruppe von Menschen“

Hat er damit recht?

Quelle: Diplo. von globochem3x1minus1/Flickr. Lizenz: CC BY 2.0

Wesley Pentz, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Diplo, spricht Klartext: In der aktuellen Ausgabe des amerikanischen Musikmagazins Billboard lässt sich der 37-Jährige insbesondere über EDM und seine Kollegen aus.

Vor allem in den letzten Jahren landete Diplo mit EDM- und Crossover-Songs wie „Lean on“ mit DJ Snake ganz vorne in den Charts. Dennoch hat der amerikanische DJ scheinbar die Nase voll von dem Hype um die elektronische Tanzmusik: „Die DJ-Welt ist die verdammt blödeste Gruppe von Menschen.“ Huch, was ist denn da los?

Weiter heißt es im Interview mit Billboard:

„Wir sind keine Stars, wir sind aus keinem guten Grund berühmt. Wir sind einfach … ziemlich lahm. Abgesehen von Dillon Francis, der sich über die ganze Sache lustig macht, oder Calvin Harris, geht das Schiff unter. Es ist eine ziemlich lahme Kultur. Es macht mich traurig, dass ich ein Teil davon bin, aber ich halte mich an die Regeln.“ Heißt es bald für EDM „aus die Maus“? Nach Diplos Prognose schon. 

Harte Worte, die sicher nicht allen Kollegen Diplos schmecken werden. Bisher zeichnet sich aber noch kein Beef in der DJ-Welt ab. 



Foto: Diplo. von globochem3x1minus1/Flickr. Lizenz: CC BY 2.0

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren